DHV-RNO Seitenlogo

letzte Aktualisierung
am 20.2.2014


Valid HTML 4.01 Transitional

Deutscher Harmonika-Verband Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald

Willkommen beim
Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald im
Deutschen Harmonika-Verband e.V.

Neues aus dem Bezirk

DHV-Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald
Landesmusiktag am 29.10.2016 in Filderstadt mit Wettbewerb
Herzliche Einladung zur Teilnahme am Landesmusiktag!
Wenn sich die besten jungen Akkordeonspieler und -spielerinnen an einem Tag zusammenfinden, um in einem Wettbewerb ihr Können zu präsentieren, ist wieder Landesmusiktag! Zentral in Baden-Württemberg gelegen, ermöglicht die FILharmonie Filderstadt eine gute Erreichbarkeit für alle Mitwirkenden und natürlich auch für Gäste und Zuhörer.
Die Wettbewerbe sind ausgeschrieben für:
Akkordeon Solo (getrennt SB und MIII) / Akkordeon Duo / Akkordeon-Kammermusik (Akkordeon und andere Instrumente) / Akkordeon-Ensemble (3-11 Akkordeons)
In der höchsten Altersgruppe wird der Titel "Landesmeister" vergeben.
Selbstverständlich können auch junge Akkordeonisten aus anderen Bundesländer teilnehmen um Wettbewerbs-Luft zu schnuppern. Diese werden "außer Konkurrenz" gewertet.
Ausschreibung und Anmeldung: siehe Downloadseite / Anmeldeschluss: 24.09.2016
Nachricht vom 24.07.2016
DHV-Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald
BLICKPUNKT. der Newsletter des DHV e.V.
Hier der Link: http://mout.newsletter-marketing-center.de/-viewonline2/12959/51/1105/6OCtng4q/Bvy17OmJPn/1

Folgende Themen:
- 3. Deutscher Akkordeon-Jugendorchester-Wettbewerb und 7. Ensemble-Wettbewerb am 27.05.2017 in Düsseldorf
- Ausschreibung zum 7. Projektjahr des Bundesakkordeonorchester
- Wechsel-Aktion der SV Sparkassen Versicherung
- Weiterbildung zu VereinspilotenInnen
- Internationale Akkordeontage in Prag am 04.11. - 06.11.2016
Nachricht vom 24.07.2016
DHV-Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald
Zu "Festliche Akkordeonabende" im Haus am Werderplatz in Heidelberg
Hier die Informationen, die wir bis jetzt von "Haus am Werderplatz" erhalten haben:

1. Mail: Wir arbeiten privat und ausschließlich nicht-kommerziell, d.h. wir verlangen keinen Eintritt oder Provisionen und zahlen keine Honorare. Wir möchten in unserem Haus die alte, traditionelle Salon-Kultur wieder aufleben lassen und eine offene, kulturelle Begegnungsstätte bieten. Alle weiteren Informationen zu unserem Haus finden Sie auf www.haus-am-werderplatz.de.
Wir haben unsere "Festlichen Akkordeonabende" zusammen mit Andreas Nebl und seiner Solistenklasse am Konservatorium in Trossingen ins Leben gerufen, und am 24. September feiern wir unsere Premiere. Das 2. Konzert findet am 10. Dezember statt. Da wir nur über 40 Sitzplätze verfügen, von denen bereit 15 vorreserviert sind, würden wir darum bitten, daß Interessierte uns eine kurze Mail mit ihrem Reservierungswunsch schicken kontakt@haus-am-werderplatz.de. Sollte der Bedarf deutlich höher sein als unser Platzkontingent, würden wir bei den Solisten nachfragen, ob sie bereit wären, sowohl ein Mittags- als auch ein Abendkonzert zu geben. Wir würden Sie dann rechtzeitig informieren.

2. Mail: die Uhrzeit des Konzerts am 24.9. können wir jetzt noch nicht festlegen. Das wird Anfang September werden. Ebenso wird das Programm sicherlich erst kurz vor Ende der Sommerferien feststehen.
Die Vernissage am 25.9. wird am Vormittag stattfinden, und der Akkordeon-Beitrag der beiden Solisten wird ca. 2x10 Minuten sein.
Nachricht vom 20.07.2016
DHV-Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald
Eintägige Workshops am Kons in Trossingen
Am 24.09.16: Bühnentechnik und Soundregie für Akkordeon-Orchester / Dozent: Wolfgang Russ
Am 25.09.16: Cajon-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene / Dozent: Matthias Philipzen
Sowie: Einsteiger-Workshop für für Diatonische Handharmonika / Diverse Workshops für chromatische Mundharmonika im Oktober und November 2016
Näheres dazu: Downloadseite
Nachricht vom 18.07.2016
DHV-Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald
WORKSHOP "Musicbox 3.1. - Klassenmusizieren mit dem Akkordeon" am 25.09.16 mit Volker Rausenberger in Mannheim
Der Workshop möchte ein Konzept vorstellen, in dem Unterricht nicht nur als „Vermittlungs-Einbahnstraße“ vom Lehrer zum Schüler stattfindet. Es wird ein musikalischer Spielraum gezeigt, der dem Lehrenden individuellen und gestalterischen Aktions- und Reaktionsraum gibt und dem Lernenden ein Feld bietet, in dem er im Spiel selbständig und selbsttätig und vor allem mit Verständnis für das eigene Tun lernen kann.
Das Ziel: ein Unterricht in dem Schüler auf allen Ebenen angesprochen werden - von Kopf bis Fuß, mit Hand und Herz.

Zielgruppe: alle Lehrpersonen für Akkordeon
Eintägig von 10.00 - 17.30 Uhr
Gebühr 30,00 € / Anmeldefrist: 18.07.16 / Einladung und Anmeldung: siehe Downloadbereich
Nachricht vom 28.06.2016
DHV-Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald
Urteil des LSG Stuttgart zum Thema "Künstlersozialkasse"
siehe Downloadseite
Nachricht vom 11.04.2016